Bosch KF 80

Bosch KF 160









Bei dem Bosch KF 80 bzw. KF 160 handelt es sich um eine Serie von 10-Kanal Funkgeräten, die als 2-m Version 1965 und als 4-m Version 1967 auf den Markt kamen.

Die Geräte wurden als 4-m, 2-m und 70cm Versionen gebaut. Da zur damaligen Zeit noch nicht die Verpflichtung bestand, nur Vielkanal-Geräte zu beschaffen, wurden diese preiswerten für den Betriebsfunk konzipierten Geräte recht häufig bei den Feuerwehren und auch Hilfsorganisationen eingesetzt.

Das Gerät verfügte über ein abnehmbares Bedienteil, das in leicht unterschiedlichen Varianten – je nach Funktionsumfang – erhältlich war.












Technische Daten:


KF 80

KF 160

Allgemein



Frequenzbereich

68 – 87,5 MHz

146 – 174 MHz

Kanalzahl

1 – 10, schaltbar

1 – 10, schaltbar

Kanalabstand

20 kHz (25 kHz) *

20 kHz (25 kHz) *

Frequenztoleranz

< + 1,2 kHz

< + 1,6 kHz

HF-Schaltbandbreite

800 kHz

1 MHz

Klirrfaktor

< 5 % bei 0,5 Watt

< 7 % bei 1 Watt

< 5 % bei 0,5 Watt

< 7 % bei 1 Watt




Sender



Sendeleistung

6 Watt oder 12 Watt

6 Watt oder 12 Watt

Oberwellenleistung

< 2* 10-5 Watt

< 2* 10-5 Watt

Nebenwellenleistung

< 2* 10-7 Watt

< 2* 10-7 Watt

Modulationsart

F 3

F 3

Verfielfachungsfaktor

16

16

Frequenzhub

4 kHz ( 5 kHz) * mit Hubbegrenzer

4 kHz ( 5 kHz) * mit Hubbegrenzer

NF-Frequenzgang

+ 6 dB/Oktave zwischen 300 und 3000 Hz

+ 6 dB/Oktave zwischen 300 und 3000 Hz

Tonruf

Wahlweise 2 Töne einzeln oder ein Doppelton

Wahlweise 2 Töne einzeln oder ein Doppelton

Mikrofon

Spulenwiderstand 200 Ω

Spulenwiderstand 200 Ω




Empfänger



Schaltung

Doppelsuperhet

Doppelsuperhet

Empfindlichkeit

< 0,3 µV für 20 dB Signal/Rauschen

< 0,3 µV für 20 dB Signal/Rauschen

Bandbreite

+ 6 kHz ( + 7,5 kHz ) *

+ 6 kHz ( + 7,5 kHz ) *

Nachbarkanalselektion

> 75 dB

> 80 dB

Spiegelwellenselektion

> 90 dB

> 90 dB

Nebenwellenempfindlichkeit

> 76 dB

> 76 dB

Interkanalmodulation

> 60 dB

> 60 dB

Rauschsperre

Regelbar, Ansprechwert zwischen 0 und 0,5 µV

Regelbar, Ansprechwert zwischen 0 und 0,5 µV

NF-Ausgangsleistung

2 Watt an 4,5 Ω

2 Watt an 4,5 Ω

Lautstärkeregelung

Stufenlos am Bedienteil

Stufenlos am Bedienteil

Empfängerstörstrahlung

< 2 * 10-9 Watt

< 2 * 10-9 Watt

Geräuschabstand

> 46 dB bei mittlerem Sprachhub von 2,8 kHz ( 3,5 kHz ) *

> 46 dB bei mittlerem Sprachhub von 2,8 kHz ( 3,5 kHz ) *




* Angaben in Klammern ( ) für 25 kHz





Hier 2 Seiten aus der Original Kundendienstschrift Ausgabe G der Firma Bosch.








Deutlich zu sehen die Steckplätze für die Quarze, getrennt nach Sende- und Empfangsquartz.